Grüß Gott, liebe Spießer!

Ich glaube, dass es dem ein oder anderen Leser manchmal etwas unscharf, gar vakant anmutet, was ich eigentlich unter Spießern verstehe – ein Begriff den ich in meinen Beiträgen immer wieder mal unterbringe, wenn ich mich von gesellschaftlich tumben Brauchtümern und anderen unreflektierten menschlichen Verhaltensweisen sowie Massenphänomenen abgrenze.
Drum versuche ich hier und jetzt eine grobe Auflistung einiger für mich typisch spießigen Anwandlungen und Einstellungen. Das nahende Weihnachtsfest erscheint mir als geradezu passende Gelegenheit.

 

Spießer kleben an unsinnigen Konventionen und Traditionen wie ausgekaute Kaugummis unter alten Schulbänken.

Dumme Spießer begründen ihr Festhalten an Konventionen damit, dass es immer schon so war und alle anderen es ebenso machen.

Intelligentere Spießer begründen ihr Festhalten an Konventionen, indem sie deren gesellschaftlichen Nutzen hervorheben. Nach dem Motto: Wir brauchen Weihnachten, um uns alle wieder lieb zu haben. Wir schießen an Weihnachten nicht aufeinander. Zerstrittene Familien kommen zusammen, und alle sind plötzlich nett zueinander… Ausserdem würde unsere Wirtschaft ohne Weihnachten zusammenbrechen, und dann die Arbeitsplätze, die daran hängen! – Hach! Warum ist nicht immer Weihnachten?

Spießer gehen Populisten auf den Leim. Hitler und andere scheußliche Despoten dieser Welt wären ohne ein ausgeprägtes Spießertum nie an die Macht gekommen.

Spießer bezeichnen sich als die Mitte der Gesellschaft. Leider sind sie das auch.

Spießer sind meist Materialisten und hängen ihre Fahne nach dem Wind.

Spießer dienen gern dem Vaterland.

Spießer verehren den Papst. Oder die Queen. Oder Khomeini. Oder Stalin. Oder die Deutsche Bank.

Spießer sind nette Mitmenschen, solange man sie nicht mit unangenehmen Fragen belästigt.

Spießertum und Weltoffenheit schließen sich aus.

Spießer lügen und glauben, dass sie die Wahrheit sagen.

Spießer leugnen Fakten, wenn sie ihnen nicht in den Kram passen.

Spießer heucheln nach Herzenslust.

Spießer hegen selten Selbstzweifel.

Spießer bleiben zu jeder Zeit Spießer.

Spießer gibt es überall. Es gibt keinen Ort und kein Volk auf der Erde ohne Spießer.

Spießer sind angepasste Arschlöcher.

Spießer sind untereinander die besten Spießgesellen.

 

Das sollte für`s erste reichen. Hoffentlich trat ich niemandem zu nahe.