In der ersten WM-Woche

Tat echt weh, als die Deutsche Mannschaft gegen die Japaner verlor. Zwischendurch sah ich Gutes im deutschen Spiel aufblitzen. Aber zu einem Sieg gehören eben Tore. Nun wird es sauschwer gegen Spanien am Sonntag. Tut mir vor allem leid für den Hansi Flick – irgendwie mag ich ihn. Vielleicht liegt`s daran, dass er aus meiner alten Heimat (Heidelberg) stammt.
Egal, es kommt wie`s kommt. Ich werde mir die WM auch ohne deutsche Beteiligung anschauen, jedenfalls das ein oder andere Spiel. Wer wird letztendlich Weltmeister – Spanien, Portugal, England, die Niederlande, Frankreich, Senegal, Brasilien, Ecuador, Japan? – Ecuador gefiel mir ausgezeichnet gegen das Oranje-Team, und den flinken, fleißigen Japanern würde ich es auch gönnen. Es müssen nicht immer die Favoriten sein, die sich den Pokal holen.

Ansonsten: Alles läuft ganz normal weiter: Da und dort ein bisschen Krieg, ein paar Klima-Kleber, schwachsinnige Politik, unterirdische Fernsehunterhaltung, heuchlerische Moraldebatten, Energiekrise, Inflation, Black Friday, Konsumirrsinn, Vorweihnachtszeit…  Von Woche zu Woche geblitzdingst und das Leben ist lalalala-wunderbar.

Macht euch locker

Heute startet die so sehr in der öffentlichen Kritik stehende Fußball-WM in Katar.
Noch immer warte ich auf meinen normalerweise alljährlichen Katarrh der Atemwege. Den letzten hatte ich Ende 2019.
Ich werde mir bestimmt das ein oder andere Spiel der WM anschauen.

(Hatschiiiiiii! – Schneuz! – Ich schätze, das ist der Hausstaub… Entschuldigung.)

Wieso soll ich die WM durch Nichtgucken boykottieren? Viele reagieren meines Erachtens wie trotzige Kinder: „Gucke ich nicht! – Nein, ich gucke diese WM nicht!“ Der Suppenkasper lässt grüßen.
Wir Deutschen gefallen uns viel zu oft in der Rolle der Spaßbremse.  Okay, ich bin auch nicht gerade der große Gute-Laune-Verbreiter. Darum trinke ich gern Bier… um mich locker zu machen.
Nicht, dass ich was gegen moralische Einwände hätte. Aber: Schon vergessen, wohin Deutschland seine Waffen liefert? – Nur mal so als Nachdenkimpuls.

(Hatschiiiiiii! – Schneuz! – Ich schätze, das ist der Hausstaub… Enschuldigung.)

Unglaublich, was für ein Spaltpilz während der letzten Jahre um sich greift. Wir lassen uns in Geimpfte und Ungeimpfte spalten, in Richtigdenker und Querdenker, in Raucher und Nichtraucher, in verantwortlich Handelnde und Asoziale, in Ukrainefreunde und Russlandfreunde, in Weltretter und Klimaleugner, in WM-Boykotteure und WM-Gucker… und vieles mehr.
Macht euch mal locker, Leute. Ich beiße nicht. Ich bin ungeimpft, vor allem ungeimpft von Ideologie.