„Fragile“

Ich kann sie nicht mehr sehen die flachen Fernsehgesichter. Selbst diejenigen, die ehemals etwas mehr Tiefgang versprachen, lösen sich im allgemeinen Sud der Oberflächlichkeiten auf.
Tiefgang läuft nur im Spätprogramm oder gar nicht. Kritik und investigativer Journalismus werden wie Unkraut aus der Wahrnehmung getilgt. Der Bürger wird mit Zellophan umwickelt und bekommt die Aufschrift „Fragile“. Er soll von der Wahrheit möglichst unberührt bleiben. Er darf keine unbequemen Fragen stellen.
Eine solch geglättete Welt wollte ich nie – es fängt mit den gebügelten Hemden an und endet im gebügelten Geist. Sechs Jahrzehnte ist es her, dass ich hineingeschubst wurde… zu Euch… stets auf der Suche nach dem Licht. Der oberflächliche Schein reicht mir nicht.