Tagtraum

8 Milliarden Augenpaare konnten den Blick nicht mehr abwenden. Viele Menschen bekamen eine Genickstarre. Am Himmel spiegelte sich die Erde wider. Unglaublich – ganz und gar unheimlich. Die Wissenschaftler waren ratlos. Es müsse sich um ein seltenes Naturphänomen handeln. Religiöse Gruppen sahen es als ein Zeichen Gottes. Andere glaubten, dass Aliens dahintersteckten. Auf der ganzen Welt gab es nur noch ein Gesprächsthema… Faszinierend: Wie ein Astronaut hatten alle Erdenbürger einen Blick auf den Blauen Planeten. In klaren Nächten war die Aussicht berauschend. Die Menschen kamen zu Happenings zusammen und zelebrierten ihre Einheit über alle Kulturen, Ethnien und Staaten hinweg. Mauern fielen, Grenzen wurden überwunden, Konflikte beigelegt. Die Mächtigen wurden demütig. Die Reichen verschenkten ihr Geld an die Armen. Armeen und Kriegsgerät wurden obsolet. Welch glorreicher Einfall, der Menschheit den Spiegel vorzuhalten, so dass ihr das Wunder und die Schönheit ihres Heimatplaneten gewahr wurde… Die Botschaft lautet: Haltet inne. Kommt zusammen. Legt die Waffen nieder. Lasst ab von Zerstörung und Krieg. Lasst ab von euren Wahnideen. Schaut in den Spiegel. Entdeckt eure wahre Bestimmung.  

Ich schaue ins fahle Herbstlicht. Ich nehme einen Drink. Ich höre meine Lieblingsmusik… Tanze im Kopf.
Wäre es nur so einfach, den Blinden die Augen zu öffnen.