Seltsame Vögel sind wir

Ich erwache mit den Vögeln. Etwa eine Stunde vor der Morgendämmerung. Die Vögel machen ihr Ding. Unabhängig davon, welchem Schwachsinn wir Menschen gerade nachhängen. Die Vögel sind weise. Sie führen keine Kriege. Ich weiß nichts davon. Es hört sich an, als würden sie einfach lautstark den Tag begrüßen. Ich lausche ihnen und vergesse dabei alles andere. Zumindest kurz.

Der Mensch will alles verstehen, also ersinnt er Religion, Philosophie und Wissenschaft… Er kann nicht fliegen wie ein Vogel, also baut er Flugzeuge. Er kann nicht schwimmen wie ein Fisch, also baut er U-Boote. Er kann nicht rennen wie ein Pferd, also baut er Autos. Er begreift die Welt nicht, also zerlegt er sie in ihre Einzelteile bis zum letzten – als sei die Welt eine seiner Maschinen.


2 Gedanken zu “Seltsame Vögel sind wir

  1. Ich sehe den Menschen in so einigem weniger begabt als Tiere. Du hast es vortrefflich auf den Punkt gebracht!
    Und dann lässt sich der Mensch Erlerntes und Entdecktes auch noch mies machen – um sich den allgegenwärtigen Systemen anzupassen. Entwicklungen sind das – rückschrittlich!

    „We are going backwards, armed with new technology, to a caveman mentality.“
    (Depeche Mode, Album „Spirit“)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.