Nichts Neues im Konsumwunderland

Der gesunde Menschenverstand war noch nie ein gutes Argument, weil ihn jede Seite für sich beansprucht. Wer medial die Hoheit besitzt, kann Meinungen nach Belieben lenken. Quantität siegt über Qualität. Das ist nicht neu. Wer seine Lügen am Besten verpackt, ist am erfolgreichsten. Heutzutage spricht man von Framing… Wir leben inmitten eines weltweiten Informationskrieges. Auch das ist nicht neu. Ständig schlagen Fakenews in unseren Köpfen ein und verunsichern uns. Valide Fakten werden unter den Tisch gekehrt, wenn sie sich für das eigene Meinungs- und Handlungsregime nachteilig auswirken könnten. Die „Kriegspropaganda“ zeichnet ein klares Schwarzweißbild. Es sollen keine Zweifel darüber entstehen, wen wir als Freund oder als Feind anzusehen haben. Erst nach dem Krieg erkennen wir, wie töricht es war, auf die Masche der Kriegstreiber hereinzufallen. Was aber, wenn es sich um einen endlosen Krieg handelt? Dann wären wir ewig in unserer Sichtweise gefangen/geframt, je nachdem auf welcher Seite des Konflikts wir ständen – nicht nur manipuliert, sondern total assimiliert.
Das Gute ist dann, was die Hoheit, der wir uns unterwarfen, als gut absegnet, und jeder, der dies in Frage stellt, wird als böse für die Gemeinschaft erklärt. Auch das ist nicht neu in der Geschichte der Menschheit. Die Verkleidungen des Teufels sind mannigfaltig. Besonders gefällt ihm die Verkleidung als Gutmensch und Spießer/Opportunist. Der Teufel hat ein Faible für perfide/hinterfurzige Taktiken. Viele von uns können den Diavolo in sich nicht ausmachen. Sie folgen relativ unkritisch/geradlinig seinem (kapitalistischem, ideologischem, religiösem…) Verführungs-Mantra.
Sei es so.


8 Gedanken zu “Nichts Neues im Konsumwunderland

  1. Das ist doch schön, dass wir in Geschichte gut aufgepasst haben und nun erkennen können, wie alles abläuft. Schon in den 80ern sagte ein Oberfeldwebel der Bundeswehr (Vorgesetzter eines Familienmitgliedes), dass der nächste Krieg ein psychologischer mit Biowaffen sein wird.

    Gefällt 1 Person

    • der mensch ist heute kein anderer als der vor tausenden von jahren. er surft munter durch die kulturen, religionen/ideologien… und inzwischen hat er andere mittel zur hand. im grunde der sache läuft aber alles noch nach dem selben muster.

      Gefällt 1 Person

      • klaro. leider entwickeln wir uns mental sehr langsam weiter. Der Urmensch und die niederen Instinkte sind noch in uns. Macht. Gier. Einfluss. Größenwahn. Sadismus. Gewalt.
        Aber auch Liebe! Herzlichkeit! Vertrauen! Wärme! Geborgenheit!

        Gefällt mir

      • auf den urmenschen will ich mich gar nicht beziehen. der war vielleicht so harmlos wie die bonobos. irgendwann entwickelte sich leider eine aggressive art…, welche sich in der folge die erde rücksichtslos untertan machte und auch kriege gegen eigene artgenossen evozierte… das hat auch was mit dem zeitpunkt zu tun, als menschen sesshaft wurden – alles nicht einfach zu erklären. aber fakt ist, dass die kriegstreiber irgendwann die oberhand über die friedliebenden menschen erlangten.
        es entwickelten sich totalitäre regime…, die bis heute im großen und ganzen die welt beherrschen.

        Gefällt 1 Person

      • So! und deshalb MÜSSEN wir hier dagegensteuern und unser möglichstes dafür tun, dass die Kriegstreiber vor ein Gericht gestellt und verurteilt werden! Wegen Totschlag und Folter etc..pp. Weltweit.
        Dies war mein Wort zum Wochenende. ♥ Grüßle.

        Gefällt 1 Person

      • das sollten wir – auch wenn es nur ein tropfen auf den heißen stein ist – wenigstens aber für unsere seelische gesundheit.
        nur als beispiel: ich verweigerte den kriegsdienst. damals war ich noch ein junger typ, aber ich hatte eine klare wertorientierung: krieg – ohne mich!!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.