Gender- und Quoten-Scheinheiligkeit!

Finde ich eine Frauenquote gut? Wenn ja, sollte ich ebenso Schwulen-, Lesben-, und Transsexuellenquoten gut finden. Nicht zu vergessen eine Undefinierbar-Quote… Es sollte dann (aus Gerechtigkeitsgründen) neben der geschlechtlichen Zugehörigkeit auch Quoten hinsichtlich Kultur, Religion und Behinderung geben. Ich hasse Diskriminierungen. Ich hasse Scheinheiligkeit! … Und was ist mit den Kindern? Warum wird ihnen nach wie vor bis zu einem willkürlich bestimmten Alter (momentan 18 J.) die Teilnahme an Wahlen verwehrt, wogegen viele demente Mitbürger ihre Stimme abgeben können (bzw. stellvertretend ihr gesetzlicher Vormund/Betreuer)? Es wäre nur recht und billig, Kinder ab ihrer (bedingten) Strafmündigkeit, also schon mit 14, an den Wahlen teilnehmen zu lassen – oder eine Art Kinderquote einführen… Wenn schon, denn schon!

(Denkfehler bitte ich zu entschuldigen. Dann bitte benennen – ich will nicht dumm sterben.)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.