Aber, Großmutter, was hast du für ein entsetzlich großes Maul? — Dass ich dich besser fressen kann!

Liebe Leute, wir leben in Zeiten, wo man nicht mehr weiß, was man glauben soll. Am besten zwischendurch den Kopf ausschalten und aufs Bauchhirn hören. So gehe jedenfalls ich vor, wenn ich mit der Informationsflut überfordert bin, wenn sich zu viele Widersprüche ergeben, wenn mein Verstand an seine Grenzen gerät, wenn Lüge und Wahrheit kaum aufzudröseln sind… Allgemein ziehe ich mein Bauchhirn bei der Einschätzung von Menschen zu Rate. Wem kann ich vertrauen, wem besser nicht? Wer hegt eventuell böse Absichten? Das ist oft nicht ganz einfach zu sehen. Wie Rotkäppchen im Märchen lässt man sich allzu leicht täuschen. Mit meinem Bauchgefühl lag ich oft richtig. Wenn mein Bauch „Vorsicht!“ ruft, sollte ich es nicht ignorieren. Leichtsinnigerweise langte ich dann doch ein paarmal ins Fettnäpfchen. Verführbar bin ich besonders in der Liebe…
Am Besten komme ich durch den Tag, wenn Kopf und Bauch interagieren – wie zwei Seiten ein und derselben Medaille. Zum Beispiel beim Schreiben meiner Texte. Oder in der Kommunikation mit Mitmenschen.
Zurzeit erleben Kopf und Bauch schwierige Zeiten. Wie gefährlich ist Covid-19? Sind all die Freiheitseinschränkungen verhältnismäßig? Ist die Impfung der heilige Gral?
Da ich nicht von Hause aus autoritätsgläubig bin, folge ich nicht automatisch den Erklärungen der Regierenden. Die können ja sonst was behaupten. Wir wissen aus Erfahrung, dass sie nicht immer ehrlich zur Bevölkerung sind. Ein natürliches Misstrauen gegenüber den Agitatoren aus der Politik erscheint mir angebracht. Dasselbe gilt gegenüber den Wirtschaftsmagnaten. Und was die Medizin und den Wissenschaftsbetrieb angeht: Als ein Mensch, der seit Jahrzehnten im Gesundheitssystem arbeitet, verlor ich beim Blick hinter die Kulissen einiges an Vertrauen gegenüber Ärzten und medizinischen Koryphäen… (eigentlich dem gesamten System). Auf der anderen Seite weiß ich freilich, dass es eine Menge Gutes in der Medizin gibt. Die Fortschritte zum Wohle der Menschheit sind unleugbar. Götter in Weiß sind die Mediziner aber nicht (sind sie nie gewesen!), obwohl sich noch einige in dieser Rolle gefallen. Eitelkeiten und Gier beherrschen nicht nur uns Normal-Doofis, sondern auch die Eliten der Gesellschaft. Diese sogar in besonderem Maße, sagt mir mein Bauchgefühl.
Nein, ich schreibe hier nicht von meiner ganz persönlichen Verschwörungstheorie. Es geht mir um ein gesundes Misstrauen… Liebe Leute, seid wachsam!

     

3 Gedanken zu “Aber, Großmutter, was hast du für ein entsetzlich großes Maul? — Dass ich dich besser fressen kann!

  1. Hallo Bo.,

    wenn es die Schulmedizin nicht gäbe, hätte ich mir vor unerträglichen Schmerz wahrscheinlich heute mein rechtes Auge selbst rausgerissen. Der mentale Stress der letzten Wochen hat wiedermal eine Regenbogenhautentzündung auf den Plan gerufen. Zumindest habe ich das heut so gedacht. Ohne medizinische Hilfe ist der Schmerz unerträglich. Doch ich hatte volles Vertrauen zu meinem Augenarzt und verarzte fleißig mein Auge mit den von ihm unterschrieben Medikamenten.

    Ich denke, in der aktuellen Zeit hilft uns der Glaube – auch Hirnbauch oder Bauchhirn – nicht weiter. Sich selbst einen Überblick verschaffen, d.h. sich mit den bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnissen über Viren beschäftigen. WIKI ist zurzeit meine wichtigste Literatur dazu. Zwar begreife ich nicht alles auf Anhieb, doch es hilft mir, einiges von dem zu verstehen, was gesagt wird. Was ist RNA und was ist DNA und was unterscheidet eins von dem anderen. Was macht ein Virus mit einem RNA – Genstrang (Corona) gefährlicher, als ein Virus mit einem DNA – Genstrang? Und so weiter uns so fort. Das Wissen darüber versetzt mich nicht in Panik, sorgt aber für genügend Respekt.

    Die Wissenschaftler stritten sich schon in der Vergangenheit mitunter bis aufs Messerschneide. Nur so findet man zu gesichertem Wissen und Wahrheit. Aber je weniger wir wissen, je mehr streiten wir., bzw. die Wissenschaftler. Das fand bisher im Verborgenem statt. Vielleicht hat man den einen oder andern Streit mal mitbekommen, aber auch nur dann, weil einem das Thema interessierte. 😀 In der Politik geht es ja auch immer heiß her, je nachdem, für welche Partei man argumentiert. Ein großer teil der Bevölkerung schert sich aber gar nicht um Politik.

    Die Coronakrise zwingt uns alle darüber zu sprechen und kaum jemand entzieht sich dem Thema. Das gab es noch nie, Egal ob im Verwandten- oder Bekanntenkreis, im Land und in der ganzen Welt. Überall nur Corona Corona Corona. und jeder hat eine andere Meinung dazu. Meine Schwester arbeitet wie du im Gesundheitswesen und kennt das Bild hinter der Kulissen. und glaubt nur noch wenig, was aus Professorenmündern kommt. Ist misstrauisch bis zum geht nicht mehr und bezeichnet mich als naliv Gläubige 😀. Ich kriege ihr aber auch nicht beigebogen, dass ich mir selber ein eigenes Bild gemacht, mir einen eigenen Überblick verschafft habe und meine eigenen Schlüsse ziehen kann. Nix zu machen. 😀 Für sie bleibe ich naiv und gläugid.

    Ich habe in der Politik gearbeitet und hinter die Kulissen geschaut. Ein Kollege, bei dem dich damals anfing, hart mir vieles über die Mitarbeiter des Hauses erzählt. Nach 4 Wochen glaube ich, ich wäre in einem Verbrechersyndikat gelandet. 😱 In solch einem Haus kämpfen Egos gegen Geltunsgierige. Als kleiner Mitarbeiter, der ich damals war, war es besser, den Kopf einzuziehen. Es dauerte ein lange Zeit, bis ich begriff, ich habe es mit ganz normalen Menschen zu tun, die genau wie du und ich die Dinge in die Hand nehmen und ihrer Manöver starten oder auch nicht.

    Ich denke, wir stellen zu hohe Ansprüche an die Politiker, Mediziner und Wissenschaftler. Wir erwarten, dass sie nur Stärken, aber keine Schwächen haben. Und eins denke ich auch. Sagt ein Politiker unverblümt die Wahrheit und das frei Schnautze, wird es in der Luft zerrissen. Nicht nur das die Politilker sich gegenseitig dann den Garaus machen, sondern auch die Medien und Wahlstimmern für die Parteigehen verloren

    Deshalb stellt sich mir die Frage, wie wir als Volk mit der absoluten Wahrheit der Politiker umgehen?

    Das sind Fragen, über die wir uns im Sommer in aller Ruhe austauschen können. 😀

    LG La WE

    Gefällt mir

    • hallo lawe,
      ob wir im sommer wieder ohne auflagen reisen können… nichts genaues weiß man nicht. aber natürlich wünsche ich mir eine baldige lockerung der maßnahmen, dass ich mich mal wieder auf mein fahrrad schwingen und wenigstens innerhalb deutschlands schöne ziele ansteuern kann.
      ich verteufele die schulmedizin nicht… wie ich es schrieb, gibt es viele medizinische fortschritte/errungenschaften, welche unsere lebensqualität verbessern und unser leben verlängern. ich bin da ganz deiner meinung. ich schätze die arbeit der wissenschaften im sinne des aufklärungszeitalters sehr.
      es ist nie verkehrt, sich zu einem thema zu belesen und schlau zu machen…, wobei man als laie aber irgendwann an seine grenzen stößt. ich bin weder virologe noch epidemiologe, und auch statistik habe ich nicht studiert. gerade mit statistiken kann man sachverhalte leicht nach eigenem gutdünken darstellen/verzerren… so viel weiß ich. sagte nicht einmal ein schlauer kopf: ich glaube nur der statistik, die ich selbst gefälscht habe.
      die regierung hat sich hinsichtlich der corona-gefahr für eine strategie entschieden, nämlich lockdown und impfung. sie macht dabei nicht hinreichend transparent, auf welche expertisen sie sich beruft (vom robert koch institut abgesehen). es gibt nicht wenige fachleute aus der medizin und anderen wissenschaftsbereichen, welche der corona-regierungspolitik kritisch bis ablehnend gegenüberstehen. doch deren stimmen werden vehement ausgeblendet. möglicherweise hat die regierung angst vor einem diskurs… und leider sind auch mainstream-medien auf regierungskurs gebügelt, so dass man sich umfassend nur mithilfe der alternativen medien informieren kann. wenn du im sinne von frau merkel tickst, wirst du die kritischen stimmen wahrscheinlich als unseriös abtun… schade.
      ich gebe zu, dass ich mit einer objektiven einschätzung der jetzigen lage überfordert bin. und an solchen punten springt das bauchhirn ein. es ist durchaus nicht ein instrument des puren glaubens, sondern eine entscheidungshilfe in übersichtlichen und komplexen/schwierigen situationen. die qualitäten des bauchhirns bestehen in intuition und zusammenfassung. dabei schalte ich meinen kopf nicht aus. kopf und bauch arbeiten sich im besten falle zu.
      die vielen menschen, welche menschlich und wirtschaftlich unter den folgen der lockdown-politik leiden, haben eine umfassendere aufklärung durch die regierenden verdient. stattdessen ergehen sich einige der politisch führenden klasse auch noch in volksbeschimpfungen… oder diskreditierungen andersdenkender. natülich sind politiker auch nur menschen – ich weiß. aber sie haben die macht, mit ihrer politik existenzen zu zerstören – nach dem motto: operation gelungen, patient tot. mein bauchhirn hat kein gutes gefühl bei der sache, die derzeit abläuft… aber okay, bisher geht`s mir verhältnismäßig gut. ich hoffe, dass der spuk bald vorbei ist.

      liebe grüße nach rostock!

      Gefällt mir

    • hinzuzufügen:
      streiten kann fruchtbar sein, solange der gegenseitige respekt gegeben ist.
      ich sehe nie nur die meinung/haltung eines menschen, sondern auch den menschen an sich – wie kam er zu seiner meinung? – welche ängste treiben ihn um? – wie ist seine lebensgeschichte? – worin liegen die beeinflussungen? – wie stellt sich die jetzige lebenssituation dar?
      wenn man nicht nur aneinander vorbeireden will… wenn man sich nicht bis zum erbrechen über die auslegung von „fakten“ streiten will… sollte man sein gegenüber insgesamt als einen mitmenschen sehen, der seine sichtweisen hat, der seinen stolz hat, und der es verdient, dass ihm zugehört wird…
      geschwister können sehr hartnäckig streiten – weiß ich aus erfahrung, du solltest die erfahrungen deiner schwester nicht vom tisch wischen… auf der anderen seite sollte deine schwester dich nicht als naiv-gläubige abtun.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.