9 Gedanken zu “„Dong!“

  1. Ich wünsche dir einen guten Start bzw. hoffe ich, du hattest einen guten Start. Wenn dir die Decke auf den Kopf fällt, geh‘ raus. Homeoffice ist tricky. Gefragt ist Disziplin. Aber ich denke, das hast du.

    Liken

  2. Ogott! Ich hätt’s gekonnt, habe aber aufgegeben (System zu langsam, Baulärm in der Nachbarschaft, Probleme mit telefonieren). Nur das Essen war besser als im Büro. Der Mann kochte.

    Gefällt 1 Person

    • der stadtlärm ist im büro und in der wohnung etwa gleich, je nachdem, ob ich das fenster offen habe oder nicht.
      ist freilich eine umstellung auf den laptop (vorher zwei bildschirme), für die augen anstrengender und alles etwas umständlicher zu handhaben. aber machbar.
      versorgt ist man in der eigenen wohnung freilich besser. telefonieren muss ich nicht viel, zwischendurch ein paar e-mails.
      dauerhaft wollte ich homeoffice aber nicht machen, da mir die sozialen kontakte fehlen.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu bonanzamargot Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.