Hertha – BVB (15 Uhr 30) !

Klinsmann bei Hertha! Wie kam denn das zustande? Zu wenig Bodenhaftung in Kalifornien? Oder zu viel Waldbrände?
Wie auch immer. Die entscheidende Frage ist: Wird der Klinsi-Effekt bei Hertha funktionieren wie ehemals bei der Nationalelf?
Ich halte es nicht für unwahrscheinlich, dass Klinsmann Hertha ein paar Tabellenplätze nach oben bringen kann. Schon allein deswegen, weil die Welt durch und durch fraktal ist… selbst beim Fußball.
Wir werden sehen.

21 Gedanken zu “Hertha – BVB (15 Uhr 30) !

      • Früher in den Schulklassen wurde man bei Bundesliga-Desinteresse für schwul gehalten – hier auf dem Land, in diesem Handwerkersoziotop, scheint mir das unter erwachsenen Männern immer noch zu sein. Im Gegensatz zum kultivierten Großstädter bleiben sie hier auf dem geistigen Entwicklungsniveau von Pubertierenden stehen…

        Liken

      • Hm. Ich habe nichts gegen Schwule. Es hat ein wenig gedauert, um Schwule als ganz normale Erscheinungen anzusehen. Natürlich wuchs ich auch in dieser Kultur auf, in welcher Homosexuelle und andere Minderheiten abqualifiziert wurden.
        Fußballer, Soldaten und Tiefseetaucher sind Personengruppen, welche der gesellschaftlichen Öffnung/Toleranz in Hinsicht Homosexualität hinterherhinken im Gegensatz zu Frisören, Krankenschwestern und Priestern. So ist es halt. Am Schlimmsten trifft es die Chinesen… Findest du nicht, dass die alle irgendwie schwul aussehen?

        Gefällt 1 Person

      • Bevor ich der Gesellschaft den Rücken kehrte, hatte ich in meinem beruflich und privaten Lebensumfeld auch einen recht hohen Anteil homosexueller Menschen. Insofern empfinde ich die Landeier hier vergleichsweise als sehr rückständig.
        Chinesen? Ich finde junge Japaner/Südkoreaner sehen oft noch queerer aus, wenn sie sich aufbrezeln…

        Gefällt 1 Person

      • stimmt, die japaner…, die hatte ich nicht im blickfeld. mein blick auf die welt ist eben beschränkt.
        ich kann mit landeiern im normalfall ganz gut. die sind keineswegs rückständig. sie sagen halt, was sie denken. ihre vorurteile sind ehrlich. ein assimilierter städter dagegen tut so, als wäre er was besseres… und stände auf dem zenit der zeit. dabei lügt er sich selbst die hucke voll. das ist u.a. der grund, warum eine schwachsinnspartei wie die „afd“ immer noch stimmen gewinnt. sie heben gewisse tabus auf – und die landeier (aber nicht nur die) springen drauf an, wobei sie nicht merken, dass sie rattenfängern auf den leim gehen. aber ich verzeihe ihnen… mir sind die ehrlich dummen lieber als die verlogene intelligenz-elite.

        Gefällt 1 Person

      • Ich finde intelligente Menschen interessanter und (heraus)fordernder, egal ob sie nun verlogen sind, oder nicht… Mir fehlt hier auf dem Land ein Intellektuellenzirkel, in den ich mich einpflanzen könnte… Aber ich möchte andererseits auch meine Ruhe und bezahlbare Quadratmetermassen an Platz. Also doch lieber Exil, statt Exzellenz. 😁😉

        Liken

      • Es gibt zu wenige von den intelligenten, die mit den Füßen auf dem Boden bleiben. Und dann noch die vielen pseudo-intelligenten…, die lediglich mit einem überdimensionalen Ego ausgestattet sind. Nein danke.

        Liken

      • Tja. Jeder bleibt halt seinem geistigen Umfeld treu. Ich brauche intellektuelle Wetzsteine, um meinen Verstand auszulasten. Wenn ich keine entsprechenden Leute um mich habe, bilde ich mich stattdessen im Selbststudium fort. Was bei Dir der Alkohol, ist bei mir halt Wissen – Betriebsstoff und Fluchtvehikel gleichermaßen. 😉😁

        Liken

      • apropos: der alk ist für mich weder fluchtvehikel noch betriebsstoff. er steht für auflehnung, abschalten, öffnung, kreativität, beruhigung, zufriedenheit/spaß…, je nachdem in welchem kontext ich trinke. auch steht der genuss von alkohol nicht notwendigerweise der weiterbildung des geistes entgegen.
        ich könnte dich fragen, was dir das rauchen gibt… das ist eben dein ding. (fast) jeder hat sein ding und macht es, auch wenn`s der gesundheit womöglich nicht förderlich ist.
        ich halte es für mies, wenn du in manchen deiner kommentare meine trinkgewohnheiten anführst, um mich zu reizen und nach außen hin zu diskreditieren. intelligent ist anders.

        Gefällt 1 Person

      • Ich halte Dir doch nur den Spiegel vor – Du bist es doch, der hier mit endlosen Ketten dümmlicher „ja, aber“-Einwürfe durch diverse Blogs trollt, bis die Leute nur noch genervt abwinken… Ansonsten sind mir Deine Anwürfe hier völlig Latte – das hier ist das Internet. Komm klar, Junge. 😉😁

        Liken

  1. okay, hertha verlor 1 : 2. dortmund war für den anfang ein zu großer brocken. der schwächelnde favre darf wieder lächeln. der bvb stand unter großem zugzwang. so schnell greift der klinsi-effekt eben doch nicht, obwohl ich der hertha diesen sensationserfolg gegönnt hätte – der hätte ihnen aufwind gegeben.

    Liken

  2. Kli-NS-mann? Kli-E-mann?
    Der E-mann hatte sogar bei Herta gespielt und war dort bis Dezember 1985 Trainer. Hätten sie den nicht reaktivieren können anstelle von NS-mann?
    Immerhin hatte Berlin die meisten Bundesliga-Vereine. Die „rühmliche“ Zeit von Tasmania 1900 liegt ja schon einiges zurück; ich glaube, die hatten in einer Saison dreißig Spiele verloren (ach neee, damals gab es ja nur 30 Spiele, dann hatten die wohl 28 davon verloren; nur das erste Spiel hatten sie gewonnen, am 14.08.1965 mit 2:0 gegen Karlsruhe. Da war Klinsmann, der mit NS – noch gar nicht geboren und auch Kliemann – der mit E – hatte da wohl erst in der Jugendmannschaft gespielt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.