Jedem das Seine

Langsam Zeit zu packen. Flachmann füllen. Die bequemsten Unterhosen aussuchen. Die Medikamente nicht vergessen. Badesachen und Sonnenmilch. Ansonsten nicht zu viel Zeug mitnehmen – es ist schließlich nur eine Woche. Auf Fuerteventura sollte das Wetter deutlich besser sein als hier in Berlin, Weihnachten 2017. Mit etwas Mut könnte ich sogar nur mit Handgepäck reisen. Dann müsste ich allerdings auf mein Taschenmesser und noch ein paar andere Utensilien verzichten. Am Gepäckband rumstehen und auf den Koffer warten ist immer wieder spannend…, das gehört einfach dazu.
Morgen in der frühen Früh geht`s los, um rechtzeitig am Schönefelder Flughafen zu sein. 13 Uhr 55 sollte ich bereits auf Fuerteventura landen. Wie verhält es sich eigentlich mit der Zeitverschiebung? Ich glaube, sie sind dort eine Stunde vor uns. Vor und nach verwechselte ich schon als Kind. Nur nicht verwirren lassen. Der Flachmann wird`s richten. Oder das Bier. Ich lasse den Flachmann lieber zuhause. Ich schenkte ihn mir selbst zu Weihnachten. Es wäre schade, wenn ich ihn gleich wieder verlöre am Strand von Playa Esquinzo, oder wohin es mich dort verschlagen wird.

Okay, im Großen und Ganzen war`s das. Die Zeit auf der Insel wird schneller vergehen, als mir lieb ist. So ist`s ja immer im Urlaub.
Euch allen schöne Tage und einen guten Jahreswechsel (jedem das Seine)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.