Wieder Praktikum

… Wieder vier Monate. Nur in einem Klinikum am entgegengesetzten Ende der Stadt. Jetzt noch die Rentenversicherung ins Boot holen. Es könnte klappen. Die Schulleiterin ist zuversichtlich. Ich lobe besser den Morgen nicht vorm Abend. Es ist ein bisschen wie Pferdewetten. Ich setzte auf die Tumordokumentation. Dafür die Fortbildung verknüpft mit dem Praktikum. Ich kann mich schon mal warm anziehen: 20 Wochenstunden Unterricht plus Praktikum. Nächste Woche erstmal das Vorstellen im Klinikum. Den Praktikumsplatz habe ich praktisch schon, sagte mir die Schulleiterin am Telefon. Sie bot mir außerdem an, bei ihr zu lehren. Anscheinend sucht sie Dozenten für die zweitägige Pflichtfortbildung der Betreuer. Ich fühlte mich geehrt und ließ mir die Sache ernsthaft durch den Kopf gehen, sagte dann aber ab. Ist nicht mein Ding, den Betreuern was vom Pferd zu erzählen.
Na gut. Ich konzentriere mich besser darauf, dass mein Plan mit der Tumordokumentation aufgeht. Das Ziel ist ein Arbeitsplatz – wieder etwas mehr Sicherheit für mich im Beruflichen.
Drückt mir die Daumen!

13 Gedanken zu “Wieder Praktikum

  1. Hast recht – a cowboy’s work is never done .. Das kann ich gut nachvollziehen, bin selbst ähnlich gestrickt. Schöne Grüße vom Alten Rettich!

    Liken

Schreibe eine Antwort zu C. Araxe Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.