Am Gleisdreieck

Gerade wurden Waschmaschine und Kühlschrank geliefert. Es wird immer wohnlicher in unserer Wohnung. Vor einer Woche standen hier noch überall Kartons voller Krempel. Und nun geht es eigentlich nur noch um die Feinheiten wie Lampen, Vorhänge und einige Möbelstücke und Utensilien, die noch zu kaufen sind. Außerdem sind ein paar Mängel der Hausverwaltung zu melden.
Ich sitze am Schreibtisch, während die Waschmaschine leer läuft. Das muss wohl das erste Mal so sein. O. ist an der Uni. In den vergangenen Tagen erkundeten wir etwas die Umgebung – hin zur Potsdamer Straße auf der einen und zum Gleisdreieck auf der anderen Seite. Der „Park am Gleisdreieck“ liegt quasi vor der Haustüre. Viele junge Menschen halten sich dort bei schönem Wetter auf, um zu spielen, Sport zu treiben, sich zu sonnen und zu treffen. Familien picknicken oder gehen spazieren. Die Atmosphäre ist friedlich bis ausgelassen. Bestimmt werde ich in diesem Park während der warmen Jahreszeit oft mit O. sitzen, um zu lesen oder in der Sonne zu relaxen.
Ich bin zugegebenermaßen müde. Der Umzug schlauchte. Jeder Tag barg neue Herausforderungen… physischer wie psychischer Natur. Ich blinzele ins Licht… auf Autos, die vorbei schleichen, Menschen auf den Trottoirs, ein Parkscheinautomat, eine Litfaßsäule gegenüber…
<img src="https://lh3.googleusercontent.com/-m6PJIVLhpjQ/VUn5ynMbE8I/AAAAAAAAS2I/5RjV9dYixBY/w834-h567-no/DSC_0160.JPG„width=“500″height=“340″ alt=““ />
<img src="https://lh6.googleusercontent.com/-tZNfNhhWLhU/VUn6ikZT5yI/AAAAAAAAS2Q/tU06YYv_QZo/w321-h567-no/DSC_0158.JPG„width=“321″height=“567″ alt=““ />
Park am Gleisdreieck
<img src="https://lh3.googleusercontent.com/-JextS0YmFP8/VUn7FOkZTsI/AAAAAAAAS2Y/oePrvMSZ_Fg/w473-h566-no/DSC_0159.JPG„width=“400″height=“479″ alt=““ />
<img src="https://lh4.googleusercontent.com/-Ih0ZAn5DeO8/VUn72ld_2lI/AAAAAAAAS2k/6BEfbyeaPeU/w448-h567-no/DSC_0150.JPG„width=“380″height=“481″ alt=““ />
Perspektive in meine Straße

5 Gedanken zu “Am Gleisdreieck

  1. ja, das gröbste ist geschafft.
    seit letztem freitag wohnen wir hier. erst fünf tage…
    und neben den einrichtungs-arbeiten und besorgungen sowie den behördengängen finden der gemeinsame alltag und O.s arbeit an der uni statt.
    ich kann es noch gar nicht fassen. der aktivismus übernahm die regie. alles nimmt seinen gang.

    danke wieder für deine guten wünsche!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.