Heiß gekocht am Morgen

Normalerweise kannst du mich mit Kochsendungen jagen. Nun schaue ich relativ häufig ZDFneo, und so kann es – wie heute Vormittag – passieren, dass ich bei Lafer!Lichter!Lecker! hängen bleibe. Es kam schon öfter vor, wenn der Fernseher noch vom Vorabend lief. Ich liege also im Halbschlaf, den Kopf in den Kissen vergraben, und lausche deren Geschwafel und Lachen. Mir ist noch gar nicht richtig klar, was da gerade läuft. In meinem Kopf mischt sich alles zu einem Traum-Potpourri zusammen. Nach und nach werde ich klarer und registriere die Gespräche, Rezepte und Kommentare in der Fernsehküche bewusster. Schon lustig. Zwischenzeitlich wirkt es auf mich wie das frisch-fromm-fröhlich-freie Beisammensein in einem Swingerclub oder einem Bums-Lokal. Die Verknüpfung von leckerem Essen und Erotik geht locker von der Zunge – vor allem wenn so viel gequatscht wird wie bei Lafer! Lichter! Lecker!. Ich höre mit einem Ohr hin – nicht wegen dem Essen, sondern weil ich es witzig finde.
Inzwischen sind die Rollläden oben, die Sonne scheint in mein Zimmer, und ich sitze beim Morgenkaffee. Es wird Zeit, dass ich der Kochsendung den Gar aus mache. Es läuft bereits die zweite in Folge. Man müsste das Ganze pikanter und frivoler gestalten. Zum Beispiel Lafer und Lichter in Lack und Leder mit Gästen aus der Erotik-Szene und ein paar sexy Bienen, nur mit Schürzen bekleidet, für die Handreichungen …
Aber nun ist gut. Ich schalte um.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..